fbpx

Berufsunfähigkeit – was der Versicherungsmakler in Rastatt rät

Versicherungsmakler für Rastatt gibt Tipss zur Berufsunfähigkeitsverischerung

Versicherungsmakler in Rastatt: Was ist wichtig beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung?

RASTATT. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung schützt vor den finanziellen Folgen einer Berufsunfähigkeit. Als Versicherungsmakler in Rastatt gibt Jacqueline Hilgenstock Tipps zum Abschluss einer solchen Versicherung und hilft bei der Auswahl des geeigneten Anbieters sowie des richtigen Tarifs. Der Vorteil eines Versicherungsmaklers: Er arbeitet unabhängig und verfügt über eine umfassende Qualifikation.

Versicherungsmakler in Rastatt: Warum ist der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung wichtig?

„Wer berufsunfähig wird, bekommt nur dann eine Erwerbsunfähigkeitsrente vom Staat, wenn er nur noch weniger als drei Stunden am Tag in der Lage ist, eine Erwerbstätigkeit auszuüben. Die staatliche Erwerbsunfähigkeitsrente fällt außerordentlich gering aus und reicht kaum zur Deckung der Lebenshaltungskosten“, schildert Versicherungsmakler Jacqueline Hilgenstock in Rastatt. Sie informiert darüber, für wen die Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll ist. Diese Versicherung zahlt die vereinbarte Berufsunfähigkeitsrente bereits, wenn der Versicherte seinen aktuellen Beruf zu mindestens 50 Prozent nicht mehr ausüben kann. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Ausübung eines anderen Berufs noch möglich ist. Um nicht auf eine andere Tätigkeit verwiesen zu werden, die noch ausgeübt werden kann, sollte der Verzicht auf abstrakte Verweisung in der Berufsunfähigkeitsversicherung vereinbart werden. Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist nicht nur wichtig für Arbeitnehmer. Besonders wichtig ist sie für Selbstständige. Sie sind häufig nicht gesetzlich krankenversichert.

Versicherungsmakler in Rastatt: Was ist bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung zu beachten?

Das wichtigste Kriterium bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung ist die Höhe der Berufsunfähigkeitsrente. Die Beiträge richten sich nach der Höhe der Rente. Dennoch sollte die Rente nicht zu niedrig vereinbart werden. Sie sollte ausreichen, um auch bei Berufsunfähigkeit einen angemessenen Lebensstandard zu halten. Als Versicherungsmakler in Rastatt informiert Jacqueline Hilgenstock über eine angemessene Rentenhöhe. Eine spätere Anpassung der Rentenhöhe ist mit einer erneuten Gesundheitsprüfung verbunden. Auf jeden Fall sollte man darauf achten, eine Dynamik zu vereinbaren, um erstens der Inflation entgegenzuwirken und durch eine prozentuale jährliche Erhöhung des Beitrag die Rentenleistung dem aktuellen Stand anzugleichen. In der Regel fallen Beiträge niedriger aus, je früher die Versicherung abgeschlossen wird. Vorerkrankungen erhöhen die Beiträge, doch dürfen sie nicht verschwiegen werden. Als Versicherungsmakler in Rastatt klärt Jacqueline Hilgenstock darüber auf, ob Vorerkrankungen zu höheren Beiträgen mitversichert oder vom Versicherungsschutz ausgeschlossen werden.

2021-02-08T11:34:27+01:00

Über Mich

Mit meiner Versicherungsagentur, haben Sie Ihren Partner in Sachen Krankenversicherung, Risiko- und Altersvorsorge gefunden.
Seit über 22 Jahren betreue ich Beamte, Dienstanfänger, Angestellte und Selbständige aus dem Raum Baden-Baden und den umliegenden Regionen.

Meine Leistungen

Neuste Artikel